Kontakt  |  Intranet  |  Impressum  
Über uns
:: Selbstverständnis
Aktionen | Projekte
Zuhören | Aufnehmen | Umsetzen
Basisgruppe


Projektunterstützung
Projekt- und

Kooperationspartner

Rückblick
Links


Denk mal!

im öffentlichen Raum für Demokratie, Nachbarschaft und Integration

Problem:

Vor dem Hintergrund der dezentralen Unterbringung von Asylbewerberinnen im Leipziger Norden und des geplanten Moscheeneubaus soll eine Installation im öffentlichen Raum für die Akzeptanz der verschiedenen kulturellen Lebensformen sensibilisieren.

Bei einem Treffen des Bürgerprojekts "Starke Nachbarschaften durch aktive Beteiligung" 2014 auf dem "Gohliser Stadtplatz" entstand der Wusch, ein positives Signal für die Akzeptanz vielfältiger Lebensformen zu setzen. Gemeinsam mit dem Künstler Joachim Niggemeyer (Atelier Eisenacher Straße) wird eine Installation geschaffen, welche als ein sichtbares politisches und soziales Statement im öffentlichen Raum zur persönlichen Auseinandersetzung anregen soll.

Die Installation soll an der Kreuzung Georg-Schumann-Straße / Lützowstraße aufgestellt und am 28.09.2015 eingeweiht werden. Erste interkulturelle Erlebnisse zwischen SchülerInnen aus der Geschwister-Scholl-Schule, BewohnerInnen einer Asylbewerberunterkunft und dem Künstler organisiert das Bürgerprojekt "Starke Nachbarschaften durch aktive Beteiligung". Der Bürgerverein Gohlis e. V. wird die Begegnungen und Gespräche zu diesem Thema mit den anliegenden Schulen weiterführen.

Das Projekt wird im Rahmen der Kommunalen Gesamtstrategie durch Bundesmittel aus dem Programm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ und von der „F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz“ gefördert.

zurück